Handy verloren? Smartphone geklaut? Hier gibt es Hilfe!

Du bist im Schwimmbad, fährst in der engen S-Bahn oder sitzt gemütlich in der Kneipe. Doch dann ist es passiert: Dein liebgewonnenes Smartphone ist weg. Du hast Dein Handy verloren oder Dein Smartphone wurde geklaut. Erste Panik macht sich breit! Zum einem der materielle Verlust, doch fast noch wichtiger sind die persönlichen Daten auf Deinem Smartphone. Je nachdem in welchem Umfeld Du Dich bewegst, welche wichtigen Daten, Informationen, Bilder oder Adressen auf Deinem Gerät gespeichert sind musst Du jetzt schnell bis ganz schnell handeln! Also keine Zeit verlieren und handeln.

Erste Hilfe bei Verlust des Smartphones

  • Zuerst mal Dein Handy selber anrufen. Vielleicht ist ja ein ehrlicher Finder dran, welcher Dir Dein geliebtes Handy wiedergeben möchte.
  • Ansonsten sofort Anzeige bei der Polizei erstatten. Dazu brauchst Du wenn nach Möglichkeit den Kaufvertrag, eine Produktbezeichnung und die sog. 15-stellige IMEI Nummer. Diese findest Du ggf. auf der Verpackung, sofern Du diese noch hast oder manchmal auch auf dem Lieferschein von deinem Mobilfunkvertrag.
  • Veranlasse die Sperrung Deiner SIM-Karte bei Deinem Mobilfunkprovider telefonisch oder via Internet im Kundencenter Deines Mobilfunkproviders. Auch wenn Du „nur“ eine Prepaidkarte hattest. Du vermeidest so unnötige Folgekosten, die ggf. durch teure Auslandstelefonate, Anrufe von Sonderrufnummern oder Angebote von Drittanbietern entstehen könnten. Dazu brauchst Du Deine Handynummer, SIM-Kartennummer, Kundennummer (steht alles auf dem Lieferschein bzw. Deinen Erstunterlagen) Gegeben falls brauchst Du auch noch Dein persönliches Passwort, was Du bei Deinem Provider hinterlegt hast.

Du kannst die Sperrung direkt beim Netzbetreiber oder über die kostenlose bundesweite Rufnummer 116116 in Deutschland bzw. die +49 30 4050 4050 aus dem Ausland.

 

NetzbetreiberTelefonnummer
T-D1 +49 1803 30 22 02
D2 Vodafone 0800 1 72 12 12
O2 0800 1 09 01 11
E-Plus+49 177 10 00

 

Du stellst Dir nun sicher die Frage, ob die Polizei das verlorene Handy orten kann. Doch selbst  wenn es die Polizei könnte, so wird sie es nicht tun, da die Polizei kein Dienstleister ist, welchen man einfach so bezahlen kann, zumal sie rein rechtlich keine Ortung vornehmen darf.
Also selbst ist der Mann oder die Frau. Hilfreich wäre, wenn Du eine entsprechende App auf Deinem Smartphone installiert hattest, die Dir einen Fernzugriff erlaubt. Damit könntest Du schnell Deine Daten löschen und das Gerät sperren und für Fremde somit unbrauchbar machen. Verschiedene Virenscanner bspw. bringen solch eine Funktion mit.  Du kannst es selbst versuchen, sofern Du denn vorgesorgt und Dich bei Ersteinrichtung bei Deinem Hersteller registriert hast.

Vielleicht hast Du eine entsprechende App auf Deinem Gerät installiert, die das orten Deines Smartphones und auch Fernlöschen Deiner persönlichen Daten zulässt. Dennoch gibt es noch eine Reihe von Voraussetzungen damit das orten auch funktioniert:

  • Das Handy muss eingeschaltet und mit einem Mobilfunknetz verbunden sein.
  • Das Handy muss GPS-fähig sein und GPS muss aktiviert sein.
  • Auch WLAN sollte angeschaltet sein, da hierüber eine Ortung möglich ist.

Oftmals bietet aber auch die Hersteller der Hardware oder des Handybetriebssystem Lösungen zur Ortung des Handys an. Voraussetzung hier ist aber, dass Ihr Euch beim Einrichten des Smartphones bei diesen Cloud-Diensten entsprechend registriert habt. Nachfolgend findet Ihr eine Lösung für

Apple iPhones

Android Handys

Windows Phones

Letztendlich kannst Du die Ortung aber auch durch einen Dienstleister durchführen lassen z.B. über Personensuche. Bei der Ortung sind allerdings einige rechtliche Aspekte zu beachten und einzuhalten. Meist ist diese auch kostenpflichtig.